Lieferung, Rücksendung und Abholung

Frachtkosten

Für den Versand von Kleinteilen, wie Dachhaken, Schrauben und sonstigem Zubehör, die per Paketdienst oder Palettenspedition verschickt werden können, gelten folgende Konditionen:

  • Bis zu einem Auftragswert von 100,- Euro: 7,99 Euro Versandkostenpauschale pro Auftrag.
  • Ab 100,- Euro Auftragswert: kostenfreie Lieferung.

Montageprofile als Meterware fallen nicht unter diese Regelung.

Für den Versand von Langgut, insbesondere unsere PV-Montagesysteme (Montageschienen ab 2,00 Meter), berechnen wir die Frachtkosten abhängig vom Gewicht:

Ab Gewicht (KG)Frachtkosten Langgut (zzgl. MwSt.)
1129,00 €
100199,00 €
250249,00 €
500390,00 €
750481,00 €
1000532,00 €
1250594,00 €
1500683,00 €
1750688,00 €
2000726,00 €
3000763,00 €
4000819,00 €
50001030,00 €
ab 50001200,00 €

Versand außerhalb Deutschlands: Versandkosten für Lieferungen außerhalb Deutschlands werden nach Bestelleingabe individuell berechnet. Bitte wählen Sie bei der Bestellung keine automatische Zahlungsabwicklung (z. B. Vorkasse oder Rechnung). Wir bieten Ihnen die Versandkosten auf Tagespreisbasis an.

Sondertransporte und Insellieferungen: Für Speditions- und Spezialtransportlieferungen auf Inseln können Zusatzkosten anfallen, die dem Kunden weiterberechnet werden.

Versand von Montagedreiecken oder Sets für Balkonkraftwerke: Montagedreiecke und Halterungs-Sets für Balkonkraftwerke können bis zu einer bestimmten Anzahl per Sperrgut-Paket versendet werden. Die Kosten variieren je nach Anzahl, Länge und Gewicht der Artikel, beginnend bei 30,00 € bis zu 185,00 €.

Abholadresse:

BOGA-Solar GmbH
Dornierstraße 10
48477 Hörstel

Rücksendungen:

Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen oder aus anderen Gründen Ware an uns zurücksenden wollen, kontaktieren Sie uns bitte vorab. Beachten Sie auch die entsprechenden Regelungen in unseren AGBs, Abschnitt „Widerrufsrecht“.

Rücksendeadresse:

BOGA-Solar GmbH
Dornierstraße 10
48477 Hörstel

Hinweise zur Anlieferung von Langgut:

Die Anlieferung von Langgut erfolgt in der Regel mit einem Planen-LKW ohne Hebebühne und Stapler. Der Empfänger ist für die Entladung der Ware verantwortlich. Sollte dies nicht möglich sein, informieren Sie uns bitte frühzeitig vor der Auslieferung.

Für Privatpersonen: Wenn Sie nur wenige Montageschienen und Kleinteile erhalten, hat sich das manuelle Abladen vom LKW bewährt. Für die Entladung der Schienen sollten mindestens zwei Personen zur Verfügung stehen. Bei zu schweren Gebinden können diese auch einzeln abgeladen werden.

Prüfen der Ware bei Anlieferung:

  • Überprüfen Sie die Ware sofort auf Vollständigkeit und mögliche Transportschäden. Im Zweifelsfall entfernen Sie die Verpackung für eine genauere Prüfung.
  • Sollten Sie einen Transportschaden feststellen, dokumentieren Sie diesen bitte mit Fotos und vermerken Sie die Art und Anzahl der beschädigten Artikel auf dem Übergabeschein der Spedition.

Checkliste Transportschaden:

  1. Überprüfen der Ware auf Unversehrtheit bei Anlieferung.
  2. Bei Beschädigungen, fotografische Dokumentation der Schäden aus verschiedenen Perspektiven.
  3. Schadensvermerk auf dem Übergabeschein der Spedition: Art der Beschädigung, Anzahl und Ausführung der beschädigten Artikel, Unterschriften des Fahrers und Ihre Unterschrift, Datum.

Bitte kontaktieren Sie uns schnellstmöglich per E-Mail bei festgestellten Transportschäden.

Selbstabholung:

Sie können Ihre Bestellung auch kostenlos an unserem Lager in Hörstel abholen. Bitte warten Sie auf eine Rückmeldung von uns bezüglich des frühestmöglichen Abholtermins, bevor Sie zum Lager kommen.

Zu beachten bei Selbstabholung:

  • Die Ladefläche muss der Länge des längsten Artikels entsprechen.
  • Langgut kann nur seitlich beladen werden.
  • Abholungen müssen bis 15 Uhr abgeschlossen sein.
  • Zur Sicherung der Ware muss entsprechendes Sicherungsmaterial wie Gurte vorhanden sein.