Photovoltaik Befestigung auf Ziegeldach

Ursprünglicher Preis war: 94,95 €Aktueller Preis ist: 65,95 €. / Stück

MwSt. entfällt & zzgl. Versandkosten

Für ein Modul benötigen Sie (1x Basisset) und für jedes weitere Modul der gleichen Reihe benötigen Sie Erweiterungssets! Pro Reihe benötigen Sie nur (1x Basisset)!
Beispiel für Module in der selben Reihe:
1 Modul = 1 Basisset / 2 Module = 1 Basisset + 1 Erweiterungsset / 3 Module = 1 Basisset + 2 Erweiterungssets usw.

Dieses Montageset dient der direkten Montage von Photovoltaik-Anlagen auf der Holz-Unterkonstruktion von Schrägdächern mit Ziegeln/Pfannen aus Ton/Keramik oder Beton.

Eigenschaften
  • Leicht, robust und einfach zu montieren
  • Maximale Stabilität der Konstruktion durch einen Dachhaken je Sparren, d.h. 4 Dachhaken je Modul
  • Sichere und langlebige Montage durch hochwertigste korrosionsfreie Materialien aus Edelstahl und Aluminium
Angebot!
Kategorien , , , , ,

Technische Details und Anwendung:

Die Unterkonstruktion für das Ziegeldach Montageset ist ein ausgewähltes Befestigungsmaterial für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf einem Schrägdach. Es enthält alle notwendigen Teile, um eine robuste Unterkonstruktion aus Aluminium-Montageschienen zu erstellen und die Solarmodule anzubringen.

Die Unterkonstruktion / das Montageset beinhaltet Dachhaken, die für die direkte Befestigung der Montageschienen an der Holz-Unterkonstruktion ausgelegt sind und vorrangig für Pfannen- und Ziegeldächer aus Ton, Keramik oder Beton verwendet werden können (wie z.B. Frankfurter Pfanne, Taunuspfanne, Meindl usw.).

Um eine maximale Stabilität zu erreichen, wird für einen Sparren ein Dachhaken empfohlen. Je nach Dachvariante können die Abstände der Sparren abweichen. Daher beinhaltet das Set aus Sicherheitsgründen 4 Dachhaken je Modul, um eine Montage an fast jedem Dach zu ermöglichen.

Dieses Montageset ist besonders komfortabel in der Anwendung, da die Höhenverstellbarkeit der Dachhaken sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung gewährleistet ist.

Die PV Montage der Solarmodule erfolgt im klassischen Ein-Schienensystem, wodurch eine senkrechte Positionierung garantiert ist. Die Module sollten eine maximale Breite von 1135mm und eine Rahmenhöhe von 30mm haben. Die Montage sollte von ausgebildeten Fachkräften, insbesondere von einem Dachdecker, durchgeführt werden.

Das Photovoltaik-Montageset ist in zwei Varianten erhältlich: „Basis (für ein Modul)“ und „Erweiterung (ab 2 Module)“.

Das „Basisset (für ein Modul)“ enthält das Befestigungsmaterial für die Montage eines Solarmoduls. Wenn Sie mehrere Solarmodule montieren möchten, müssen Sie das „Erweiterung (ab 2 Module)“ bestellen. Diese Variante beinhaltet das Befestigungsmaterial für jedes weitere Solarmodul.

Zum Beispiel, wenn Sie 5 Solarmodule (5×1) in einer Reihe montieren möchten, müssen Sie 1x „Basis-Montageset“ und 4x „Erweiterungs-Montageset“ bestellen. Wenn Sie hingegen 8 Solarmodule (4×2) in zwei Reihen montieren möchten, benötigen Sie 2x „Basis-Montageset“ und 6x „Erweiterungs-Montageset“.

Inhalt (Unterkonstruktion Montageset Ziegeldach):

Das Montageset „Basis (für ein Modul)“ enthält folgende Teile:

  • 4 Befestigungshaken für Ziegeldächer
  • 2 Montageschienen mit einer Länge von 1,2m in Silber
  • 8x Tellerkopf-Holzbauschraube 8x80mm
  • 0x Einschubverbinder für PV-Montageschiene
  • 4x Hammerkopfschrauben M10 28/15
  • 4x Bundmuttern M10 mit Sperrverzahnung
  • 4x Endklemmen 30mm für Solarmodule
  • 0x Mittelklemme für Solarmodule
  • 4x Nutensteine M8 mit Federkugel
  • 4x Zylinderkopfschrauben M8x35 DIN 912
  • 4x Federring M8 DIN 127

Das Set enthält keine Längsverbinder für PV-Montageschienen und Mittelklemmen für Solarmodule.

Im Detail enthält das Montageset bei der Auswahl „Erweiterung (ab 2 Module)“ folgende Teile:

  • 4x Befestigungshaken für Ziegeldächer
  • 2x Montageschiene 1,2m in Silber
  • 8x Tellerkopf-Holzbauschraube 8x80mm
  • 4x Einschubverbinder für PV-Montageschiene
  • 4x Hammerkopfschraube M10 28/15
  • 4x Bundmutter M10 mit Sperrverzahnung
  • 0x Endklemme 30mm für Solarmodule
  • 2x Mittelklemme für Solarmodule
  • 2x Nutenstein M8 mit Federkugel
  • 2x Zylinderkopfschraube M8x35 DIN 912
  • 2x Federring M8 DIN 127

Das Montageset besteht aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl und Aluminium, um die bestmögliche Witterungsbeständigkeit, Langlebigkeit und Stabilität für die Photovoltaik-Anlage zu garantieren.

Bitte beachten Sie, dass die Holzschrauben für die Montage der Befestigungshaken auf den Sparren/Pfetten nicht im Angebot enthalten sind und gesondert bestellt werden müssen.

Anwendungsbereiche (Unterkonstruktion Montageset Ziegeldach):

Diese Anleitung beschreibt eine beispielhafte Verwendung des Befestigungsmaterials für eine Photovoltaik-Anlage an einem Ziegeldach mit Holzunterkonstruktion.

  1. Zunächst müssen die Dachziegel, unter denen der Befestigungshaken montiert werden soll, nach oben geschoben und entfernt werden.
  2. Der Befestigungshaken sollte so auf dem Sparren positioniert werden, dass er sich in einem Wellental befindet und genügend Abstand zum Ziegel hat. Falls nötig, sollte seine horizontale und vertikale Ausrichtung angepasst werden.
  3. Anschließend sollte der Befestigungshaken mit der Befestigungsplatte mithilfe von Holzschrauben in den vorgesehenen Löchern am Sparren befestigt werden. Beachten Sie, dass Holzschrauben nicht im Lieferumfang enthalten sind.
  4. Um eine kleine Aussparung für den Haken zu schaffen, kann an der Unterseite des entfernten Ziegels und gegebenenfalls auch auf dem darunterliegenden Ziegel mit einer Flex eine Ausparung ausgeschliffen werden. Danach kann der Ziegel wieder eingesetzt werden.

Zur Montage der Photovoltaik-Module:

  1. Montageschiene auf dem Befestigungshaken befestigen: Die Hammerkopfschraube in die untere Profilkammer (Nut) der Montageschiene einlegen, um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen und mit der Adapterplatte und der Bundmutter mit Sperrverzahnung kontieren und festziehen.
  2. Photovoltaik-Module befestigen: Die Module am Anfang und Ende einer Modulreihe mit der Endklemme und zwischen zwei Modulen mit der Mittelklemme auf der Montageschiene montieren. Hierfür den Nutenstein in die obere Profilkammer (Nut) des Montageprofils einschieben und die Modulklemme mit der Zylinderkopfschraube und einem Federring im Nutenstein verschrauben.

Die Montage sollte ausschließlich von ausgebildeten Fachkräften ausgeführt werden. Insbesondere Arbeiten an der Dachdeckung sollten von einem Dachdecker ausgeführt werden.

Produktmerkmale und Vorteile:

Individuelle Anpassung durch eine PV-Unterkonstruktion für das Ziegeldach

Die Installation von Photovoltaikmodulen auf Ziegeldächern stellt besondere Anforderungen an die Unterkonstruktion. Bei BOGA Solar bieten wir spezialisierte PV-Unterkonstruktionen, die präzise auf die spezifischen Eigenschaften und Herausforderungen von Ziegeldächern zugeschnitten sind. Diese Systeme sind nicht nur robust und langlebig, sondern auch so konstruiert, dass sie die Struktur und das ästhetische Erscheinungsbild des Daches respektieren. Sie sind darauf ausgelegt, eine sichere und effiziente Befestigung der PV-Module zu ermöglichen, ohne die Dachstruktur zu beeinträchtigen oder die Optik des Hauses zu stören.

Photovoltaik Dachhaken für die sichere Montage

Die Dachhaken sind ein entscheidender Bestandteil der PV-Unterkonstruktion für Ziegeldächer. Unsere Dachhaken sind so designt, dass sie eine feste und sichere Verbindung mit den Ziegeln herstellen und dabei gleichzeitig eine hohe Tragfähigkeit gewährleisten. Die Installation der Dachhaken ist so konzipiert, dass sie einfach und ohne große Eingriffe in die bestehenden Dachziegel zur Photovoltaik-Befestigung erfolgen kann. Dies garantiert eine zuverlässige und stabile Basis für die Montage der PV-Module, was wiederum zu einer verbesserten Gesamteffizienz und Langlebigkeit der Solaranlage beiträgt.

Photovoltaik Modul Befestigung auf Ziegeldach zur maximalen Sonneneinstrahlung

Die effektive Befestigung von Solarpanelen auf einem Ziegeldach erfordert eine präzise und zuverlässige PV-Unterkonstruktion. Unsere Systeme sind so gestaltet, dass sie die Solarmodule optimal ausrichten und fixieren. Dies sorgt für eine maximale Sonneneinstrahlung und steigert somit die Energieeffizienz und Leistung der gesamten Solaranlage. Die Konstruktion berücksichtigt dabei die spezifischen Anforderungen und Charakteristiken von Ziegeldächern, um eine perfekte Anpassung und eine langfristige, zuverlässige Installation zu garantieren.

Montage der Photovoltaik-Anlage auf Ziegeldächern: Benutzerfreundlichkeit und Effizienz

Unsere Solarpanel-Halterungen für Ziegeldächer sind mit dem Ziel entwickelt worden, eine möglichst einfache und effiziente Installation zu ermöglichen. Sie sind sowohl für professionelle Installateure als auch für erfahrene Heimwerker geeignet und beinhalten klare, leicht verständliche Anleitungen. Dies reduziert die Installationszeit und -kosten erheblich. Gleichzeitig gewährleisten diese Systeme eine hohe Effizienz und Zuverlässigkeit der installierten Solaranlage, was zu einer Steigerung der Energieausbeute und zu einer Verringerung der Betriebskosten führt.

Photovoltaik-Befestigung auf Ziegeldach: Langlebiger Schutz des Daches

Durch die Wahl der richtigen Photovoltaik-Befestigung für Ihr Ziegeldach sorgen Sie nicht nur für die optimale Leistung Ihrer Solaranlage, sondern schützen auch die Struktur und Ästhetik Ihres Daches. Die von BOGA Solar angebotenen Produkte und Lösungen bieten die ideale Kombination aus Funktionalität und Ästhetik, um eine langfristige Nutzung und einen maximalen Ertrag Ihrer Photovoltaikanlage zu gewährleisten, ohne dabei die Integrität des Daches zu beeinträchtigen.

Mit den maßgeschneiderten PV-Unterkonstruktionen für Ziegeldächer von BOGA Solar erhalten Sie eine optimale Basis für Ihre Solaranlage, die sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Langlebigkeit Ihrer Investition sicherstellt. Unsere Produkte stehen für Qualität und Zuverlässigkeit, um die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu bieten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Welche PV-Unterkonstruktion wird für Ziegeldächer empfohlen?

Für Ziegeldächer empfehlen Experten spezielle Unterkonstruktionen zur Befestigung von Solarpanels, die die Dachziegel nicht beschädigen und eine langlebige sowie sichere Installation ermöglichen.

Sind spezielle Dachhaken für die Montage von Solaranlagen auf Ziegeldächern notwendig?

Ja, es sind speziell konzipierte Dachhaken erforderlich, die die Form und Art der Ziegeldächer berücksichtigen, um eine sichere und effektive Befestigung der Solarpanels zu gewährleisten.

Wie beeinflusst die PV-Unterkonstruktion die Langlebigkeit des Ziegeldaches?

Eine professionell installierte PV-Unterkonstruktion verteilt die Last der Solarpanels gleichmäßig, schützt die Dachstruktur und erhöht so die Langlebigkeit des Ziegeldaches.

Kann man Dachhaken bei einer PV-Anlage nutzen ohne die Dachpfannen zu beschädigen?

Moderne Dachhaken für PV-Anlagen sind so gestaltet, dass sie ohne Beschädigung der Dachpfannen installiert werden können. Dies schützt die Dachsubstanz und gewährleistet eine sichere Montage.

Kann die PV-Unterkonstruktion auf allen Arten von Ziegeldächern installiert werden?

Die meisten Systeme zur Montage von PV-Anlagen sind flexibel genug, um auf unterschiedlichen Ziegeldachtypen montiert zu werden, wobei jeweils die spezifischen Dacheigenschaften beachtet werden.

Ist die Installation einer PV-Unterkonstruktion auf einem Ziegeldach kompliziert?

Die Installation kann komplex sein; deshalb ist es ratsam, sie von Fachleuten durchführen zu lassen. Dies sichert eine fachgerechte Montage und optimiert die Funktionalität der Anlage.

Wie wirkt sich die PV-Unterkonstruktion auf die Ästhetik des Ziegeldaches aus?

Dank moderner Designinnovationen können PV-Unterkonstruktionen nahtlos in Ziegeldächer integriert werden, was die ästhetische Wirkung minimiert und das Erscheinungsbild des Daches erhält.

Wie wählt man das richtige Montagesystem für Photovoltaikanlagen auf Ziegeldächern?

Bei der Auswahl eines Montagesystems sollten die spezifischen Lastanforderungen des Daches, die Windlastzone und die Dachneigung berücksichtigt werden, um eine sichere und effiziente Installation zu gewährleisten.

Photovoltaik AGBs:

  1. Der Null-Umsatzsteuersatz gemäß Abschnitt 12, Absatz 3 UstG gilt ab 01.01.2023 für Solarmodule sowie für wesentliche Komponenten zum Betrieb einer Photovoltaikanlage, einschließlich des Speichers, zur Aufbewahrung des mit den Solarmodulen erzeugten Stroms. Dies gilt nur für Photovoltaikanlagenbetreiber, wenn die Photovoltaikanlage in oder in der Nähe von Privatwohnungen, Wohnungen sowie öffentlichen und anderen Gebäuden, die für Gemeinnützigkeit genutzt werden, installiert wird. Die maximale Leistung der Anlage darf 30 kW (peak) gemäß Marktstammdatenregister nicht überschreiten.
  2. Der Käufer bestätigt durch Abschluss des Kaufvertrags mit einem Null-Umsatzsteuersatz, dass er als Photovoltaikanlagenbetreiber kauft und die in Absatz (1) beschriebenen Voraussetzungen erfüllt. Die Eintragung in das Marktstammdatenregister unter dem Kundennamen muss innerhalb von 6 Monaten nach dem Kauf erfolgen. andernfalls behält sich BOGA das Recht vor, die gesetzliche Mehrwertsteuer zu fordern.
  • 24/7 Kundensupport
  • Geld-Zurück-Garantie
  • Schneller Versand